Einsätze und Übungen


Einsätze:  2002 , 2003 , 2004 , 2005 , 2006 , 2007 , 2008 , 2009 , 2010 , 2011 , 2012 , 2013 , 2014 , 2015 , 2016 , 2017 , 2018    |   Übungen:  2002 , 2003 , 2004 , 2005 , 2006 , 2007 , 2008 , 2009 , 2010 , 2011 , 2012 , 2013 , 2014 , 2015 , 2016 , 2017 , 2018
 

2012
Übung Nr. 1

Datum Ort
Bericht
26.05.2012
Hohenfelde / Westerhorn
Zum Zweiten Mal haben wir am Samstag eine Übung mit einer der Steinburger Jugendfeuerwehren durchgeführt. Dieses Mal ging es für den LZ-G an die südliche Grenze des Kreisgebietes, die Jugendfeuerwehr Hohenfelde-Westerhorn hatte uns zu ihrem Übungswochenende eingeladen. Das Wetter spielte hervorragend mit, so dass gegen kurz nach zehn mit einem theoretischen Teil vor der Fahrzeughalle in Westerhorn begonnen werden konnte. Auf eine Präsentation im Schulungsraum wurde verzichtet und so der LZ-G den Jugendlichen anhand einiger Beispiele und mitgebrachter Gegenstände wie Gefahrenzettel und Übungs-CSA „Anfassbar“ vorgestellt. Die Jugendlichen bekamen die Möglichkeit, einmal ihre Hand in den Arm des CSA zu stecken und auszuprobieren, wie sehr das Tastgefühl mit drei Paar Handschuhen verschwindet.

Nachdem auch die GAMS-Regel (Gefahr erkennen, Absperrmaßnahmen einleiten, Menschenleben retten, Spezialkräfte anfordern) erläutert war, ging es in zwei Gruppen zur Fahrzeugkunde. Die Jugendlichen lernten den Reaktor-Erkunder aus Glückstadt, den ABC-Erkunder und den Gerätewagen-Gefahrgut aus Nordoe mit ihren Geräten und Messmöglichkeiten kennen.

Da das Gelernte auch gleich angewendet werden sollte, war im Anschluss bereits eine Gefahrgutübung vorbereitet worden. Auf einem Sportplatz waren auslaufende Fässer mit teils unbekanntem Inhalt gefunden worden, einige andere Fässer waren mit Gefahrenzetteln versehen. Die Jugendlichen besetzten unter anderem auch die Fahrzeuge des LZ-G und arbeiteten die Übung selbstständig ab. Zur Seite standen ihnen Kameraden des LZ-G, die als Moderatoren an verschiedenen Bereichen der Übung Tipps für die Jugendlichen hatten. So lernte der Erkundungs-Trupp, worauf es bei der Erkundung ankommt und der Einsatzleiter bekam Hinweise, worauf er zu achten hatte und welche Fragen an seinen Erkundungstrupp wichtig waren.

Nach einer kurzen Übungsbesprechung mit allen Teilnehmern ging es dann zurück zum Feuerwehrgerätehaus in Westerhorn, wo sich die Jugendlichen erst einmal erholen konnten, bevor es mit ihrem Tagesprogramm weiter ging. Allen Beteiligten, LZ-G und Jugendfeuerwehr, hat dieser Tag sehr viel Spaß gebracht und es konnte viel Neues gelernt werden.

Wir bedanken uns für die Einladung und würden uns freuen, wenn sich noch mehr Jugendfeuerwehren melden würden, bei denen wir uns vorstellen können.
Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken.
Bild Nr.1
Bild Nr.2
Bild Nr.3
Bild Nr.4
Bild Nr.5
 Fotos: K. Boese
Eingesetze Kräfte
GW-Mess ABC-ErkKw GW-G
GEG-Glückstadt, ABC-Erkunder, GW-G, JF Hohenfelde-Westerhorn

Zurück

 

Hinweise
* Zentrale Komponenten: ELW, ABC-Erkundung, ABC-Dekon, GW-U, GW-G
Wir garantieren nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen.

 
Copyright © 2005 by Kreisfeuerwehrverband Steinburg
zurück zur Startseitenach oben 25.03.2006