Einsätze und Übungen


Einsätze:  2002 , 2003 , 2004 , 2005 , 2006 , 2007 , 2008 , 2009 , 2010 , 2011 , 2012 , 2013 , 2014 , 2015 , 2016 , 2017 , 2018    |   Übungen:  2002 , 2003 , 2004 , 2005 , 2006 , 2007 , 2008 , 2009 , 2010 , 2011 , 2012 , 2013 , 2014 , 2015 , 2016 , 2017 , 2018
 

2014
Einsatz Nr. 15

Datum Ort
Bericht
16.07.2014
Quarnstedt
Chloraustritt im Quarnstedter Schwimmbad

Am Dienstag kam es zu einem Chloraustritt im Technikbereich des Quarnstedter Schwimmbades. Personen kamen nicht zu schaden. Ausgetreten sind geringe Mengen Chlor durch einen losen Schlauch einer Zumischpumpe.

Gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehren Quarnstedt, Wrist und der LZ-G nach Quarnstedt alarmiert. Der Verantwortliche für die Technik im Schwimmbad stellte bei einer Kontrolle einen starken Chorgeruch fest und alarmierte die Feuerwehr.

Durch die Feuerwehren wurde sofort begonnen die Dämpfe rund um das Gebäude mit einer Wasserwand niederzuschlagen. Parallel dazu wurden Trupps mit leichter Schutzkleidung ausgerüstet und begannen mit der Erkundung des Raumes. Hier wurden mehrere Gebinde, augenscheinlich alle unbeschädigt, vorgefunden.
Durch den Trupp wurden die Pumpen etc. für das Chlor aus den 25 Liter Kanistern außer Betrieb genommen und die Kanister verschlossen. Parallel dazu wurden Messungen vorgenommen. Zeitweise war mehr als das fünffache der zulässigen Arbeitsplatzkonzentration im Gebäude zu Messen.
Mittels einen Hochdrucklüfters wurde das Gebäude belüftet.
Weitere Trupps unter Atemschutz nahmen das Ausgetretene Chlor mit Chemikalienbinder auf und verbrachten dieses aus dem Gebäude.
Eine Dekon-Stelle für die eingesetzten Trupps wurde während des gesamten Einsatzes betrieben.
Nach ca. 2 1/2 Stunden war die Konzentration im Gebäude auf zulässige Grenzwerte gesunken, so das mit dem Technikverantwortlichem das Gebäude begangen werden konnte und die Fehlerquelle, ein gelöster Schlauch an einer Zumischpumpe , schnell ausfindig gemacht werden konnte.

Einsatzleiter: Sönke Schümann-Pietz

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr:
FF Quarnstedt
FF Wirst
LZ-G Steinburg

mit ca. 45 Kräften

Polizei

Rettungsdienst
Org.Leiter
Leitender Notarzt
2 RTW
1 NEF

Untere Wasserschutzbehörde
Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken.
Bild Nr.1
Bild Nr.2
Bild Nr.3
Bild Nr.4
Bild Nr.5
Eingesetze Kräfte
ELW GW-Mess GW-Mess ABC-ErkKw Dekon-LKW P GW-G GW-U
Führung, Fachberater, GEG-Wrist, GEG-Schenefeld, Zentrale Komponente, FF Quarnstedt FF Wrist

Zurück

 

Hinweise
* Zentrale Komponenten: ELW, ABC-Erkundung, ABC-Dekon, GW-U, GW-G
Wir garantieren nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen.

 
Copyright © 2005 by Kreisfeuerwehrverband Steinburg
zurück zur Startseitenach oben 25.03.2006